Galerie G18   Düsseldorfer Str.18    44143 Dortmund   

Unsere aktuellen Öffnungszeiten:   nach Absprache,

© 2014

 

In Jan Köthes skulpturalem Werk kontrastriert die starre Massivität des Edelstahls mit der organischen Formgebung seiner Plastiken und Skulpturen, die eine ganz eigene dynamische Ästhetik ausstrahlen. Mit dieser besonderen künstlerischen Ausdrucksweise wurde Köthe durch zahlreiche Ausstellungen, Ankäufe, Kunst- und Förderpreise bekannt. 2002 nahm er als Gastkünstler an der Documenta 11 in Kassel teil. „Jan Köthe arbeitet mit Edelstahl, dem er entweder durch Druck oder Aneinanderfügen neue, das Auge des Betrachters fesselnde Formen verleiht. Seine Arbeiten offenbaren eine ganz eigene Sichtweise des schweren, dichten Materials

Stahl- sanfte und geschwungene Verläufe lassen die Objekte leicht und weich erscheinen.

Licht, das von den glatten, glänzenden Oberflächen der Objekte reflektiert wird, unterstreicht ihre verhaltene Dynamik, läßt sie in schwingende Bewegung übergehen.“

 

Dr. Egon Werlich

Jan Köthe
Skulptur / Plastik

 

Jan Köthe

Kurzvita

1965 in Bonn geboren, lebt und arbeitet mit seiner Familie in Berlin

1993 Kunst an der FH-Dortmund bei Prof. Dr. Jürgen Zänker, Prof. Horst Linn

1995 Erste Ausstellung in Privatgalerie und Skulpturenpark

1999 Diplom Designer (Objekt)

2011 Umzug nach Berlin

2012 Atelierumzug

2014 Lehrauftrag für Kunst, Evangelisches Gymnasium Berlin-Frohnau

2014 Berufung in die Jury zum Schinkelpreis, Berlin

 

Preise /Auszeichnungen

1993 Design-Prämierung, Casa, München

2002 Documenta11 - Gastkünstler, Kassel

2002 Förderpreis Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung, Herdecke

2004 Förderpreis Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung, Herdecke

2006 Ankauf Kunstsammlung Stadt Dortmund

2007 Preisträger Internationaler Kunstpreis, Galerie ART-Isotope, Dortmund

2007 Ankauf Kunstsammlung Stadt Dortmund

2008 Ankauf Arthotek, Stadt- und Landesbibliothek Dortmund

2009 Ankauf Kunstsammlung Stadt Dortmund

2015 Preisträger Revierkunstpreis Museum am Ostwall, Dortmund

 

Arbeiten im öffentlichen Raum

2000 “Kommunikation”, Route der Industriekultur - Gut Schede, Wetter/Ruhr

2000 Edelstahlskulptur o.T. , Gut Schede - “Blauer Salon” v. Peter Behrens, Wetter/Ruhr

2001 3 Edelstahlskulpturen o.T. , Deutsche Post Tagungshotel Wewersbusch, Velbert

2002 “Aufwärts”, Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung, Herdecke

2003 “Toleranz Kreuz-Mensch”, ev. Kirche Do-Brackel, Dortmund

2004 “Klangobjekt Männlich”, Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung, Herdecke

2006 „Entelechie V“, Kunstsammlung Stadt Dortmund

2007 „Stele 1“, Westfälische Revision und Treuhand Gesellschaft, Dortmund

2007 „Cut circle“, Kunstsammlung Stadt Dortmund

2008 „Swinging Circles“, Golf-Club Gut Neuenhof, Unna-Fröndenberg

2008 „Hommage an Christo & Jeanne-Claude IX“, Sammlung Arthotek Dortmund

2010 „Hommage an Christo & Jeanne-Claude XI“, Kunstsammlung Stadt Dortmund

2011 „Springer“ (Klang IV), Westfälische Revision und Treuhand Gesellschaft, Dortmund

Zahlreiche Ausstellungen in den letzten Jahren. Siehe www.jan-koethe.de