Galerie G18   Düsseldorfer Str.18    44143 Dortmund   

Unsere aktuellen Öffnungszeiten:   nach Absprache,

© 2014

Elisabeth Rass

 

 

Serie ABSTRACTION

Eigentlich war ich auf der Suche nach einem ganz anderen Buch, als ich den großen

Bücherschrank durchsuchte - schon eines von Paul Watzlawick, aber nicht dieses - jene,

welches dann doch den Anstoß zur Serie ABSTRACTION war, ist.

In diesem kleinen Büchlein mit dem Titel "Vom Unsinn des Sinns oder Vom Sinn des Unsinns"

las ich dann den entscheidenden Satz von Alexander Pope "Gesegnet sei, der da nichts

erwartet, denn er soll herrlich überrascht werden."

Jeder baut sich seine Realität.

Und so ist der Satz von Alexander Pope "Gesegnet sei, der da nichts erwartet, denn er soll

herrlich überrascht werden." Aufforderung und zugleich Beruhigung.

Ich lass’ mich gerne überraschen!

Sie auch? (Elisabeth Rass, 2015)

 

 

Series ABSTRACTION

Actually, I was looking for a very different book when I searched the large bookcase - yet

one of Paul Watzlawick, but not this – the one that initiated the series ABSTRACTION.

In this small booklet entitled "From the nonsense of sense or the sense of nonsense," I read

the decisive set of Alexander Pope "Blessed is he who expects nothing, for he shall never

be disappointed.”.

Each one builds his own reality.

And so the set of Alexander Pope “Blessed is he who expects nothing, for he shall never be

disappointed.” is demand and at the same time ceasing.

I love to be surprised!

You too? (Elisabeth Rass, 2015)

ELISABETH RASS

Geboren in Wien, Österreich

„Für mich bedeutet Photographie eine Möglichkeit - Zustände, Missstände, Schönheit, Alltägliches,

Außergewöhnliches in einem anderen Licht oder Blickwinkel zu zeigen“.

 

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)

2018

„Hundred shades of PINK“, Ausstellungsraum, Wien

2017

„AUFBREZELT IS‘! - Ausstellungsraum, Wien

SURVIVAL 2017, CAM MUSEUM, Neapel, Italien – Kurator: Antonio Manfredi

THE ARTBOX PROJECTS – BASEL 1.0, Basel, Schweiz

Salon de la Photographie, Ausstellungsraum, Wien

DENN DIE KUNST IST EINE TOCHTER DER FREIHEIT, Galerija AB, Maglaj, Bosnien & Herzegowina

2016

UNIONE CATTOLICA ARTISTI ITALIANI 2016, Scoletta San Zaccaria, Venedig, Italien

SURVIVAL 2016, CAM MUSEUM, Neapel, Italien – Kurator: Antonio Manfredi

IN PARADISO Galleria, Venedig, Italien – Kuratoren: Marina Bertoldini, Fabio Marafatto

CON-FRONT A RE-PORT 2016, Scoletta San Zaccaria, Venedig, Italien (Katalog)

CONTEMPORARY ART RUHR, Essen, Deutschland (Katalog) - Kuratoren: Silvia Sonnenschmidt, Thomas

Volkmann

2015

PHOTISSIMA 2015 Venice, Venedig, Italien (Katalog) – Kuratorin: Barbara Vincenzi

PROJECT BERLIN, Art Factory, Berlin, Deutschland (Katalog)

CONTEMPORARY ART RUHR – Talente, Essen, Deutschland (Katalog) – Kuratoren: Silvia Sonnenschmidt,

Thomas Volkmann

CONTEMPORARY VENICE, Venedig, Italien – Kurator: Luca Curci

2014

Los Angeles Center of Digital Art, Los Angeles, CA, USA

MIAMI RIVER ART FAIR 2014, Miami, USA

INTERNATIONAL BIENNALE ARTISTS MIAMI 2014, Miami, Florida, USA (Katalog) – Kurator: Nina Torres

BEHIND THE DREAMS, Galerie am Stubentor, Wien, Österreich (Katalog)

2013

SWISS PHOTO 2013, Schweizer Kunstraum, Lausanne, Schweiz (Katalog) – Kurator: Ivan Ivanovic

Fondazione Opera Campana dei Caduti, Rovereto, Trento, Italien – Kurator: Roberto Ronca

2012

SCOPE Miami 2012, Miami, Florida, USA (Katalog)

ART TAKES TIMES SQUARE – Late Night with Jimmy Fallon, New York City, USA

2011

Headquarter Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO), Rom, Italien

Concilio Europeo dell’Arte, Venedig, Italien – Kuratoren: Marina Bertoldini, Fabio Marafatto

Mach Dir ein Bild von der Zeit, Universität Graz, Philosophische Fakultät, Stadtmuseum Graz, Österreich

(Katalog) – Kuratoren: Barbara Reiter, Alexa Zellentin, Lukas Meyer

Kulturschock – Le Choc des Cultures – culture shock, KRUEGER DOSSIER, Salzburg, Österreich (Katalog)

2010

Wettbewerbsbeteiligung Guggenheim Museum New York „Contemplating the Void“ , New York City, USA,

 MITGLIEDSCHAFTEN

UNIONE CATOLICA ARTISTI ITALIANI - Italien

CONCILIO EUROPEO DELL’ ARTE – Venedig, Italien

Gründerin des Vereins BIENNALE AUSTRIA

 ÖFFENTLICHE SAMMLUNGEN

Little Dreams Foundation – Orianne und Phil Collins, Miami, USA

Fondazione Opera Campana dei Caduti, Rovereto, Trento, Italien

Universität Graz, Section Moral and Political Philosophy, Graz, Österreich

Fondazione Bosco dei Poeti, Italien

 

VERÖFFENTLICHUNGEN (Auswahl)

2017 – Katalog „Denn die Kunst ist eine Tochter der Freiheit“, Galerija AB, Maglaj, Bosnien Herzegowina

2016 - Katalog C.A.R. Contemporary Art Ruhr, Essen, Deutschland

2015 – Katalog C.A.R. Contemporary Art Ruhr, Essen, Deutschland

2015 – Katalog Photissima Festival, Turin – Mailand - Venedig, Italien

2015 – Katalog „PROJECT BERLIN”, Galerie Factory Art, New York – London – Berlin,

2014 – Katalog “IBAM 2014”, Nina Torres Fine Art, Miami, USA

2013 – Universität Graz, Section Moral and Political Philosophy, Graz, Österreich

2011 – Veröffentlichung “Wem Gehört die Zeit? Ein Sommer in Graz” – Ausstellung “Mach Dir ein Bild von

der Zeit” - Grazer Stadtmuseum, Graz, Österreich

2011 – Katalog „Kulturschock – Le choc des cultures – culture shock“ – Text zum Werk „Die Scheinheilige

Kuh“ von Herbert Bauer, KRUEGER DOSSIER, Salzburg, Österreich.

2010 – Katalog “ARTPOWER” – Text zum Werk “E=mc2” von Herwig Maria Stark, Concilio Europeo dell’Arte,

Venedig, Italien.

2008 – Katalog “SPAZIALISMO LIQUIDO” Text zum Werk “liquid (st)ation” von Herwig Maria Stark, Concilio

Europeo dell’Arte, Venedig, Italien.

2005 – 2007 – Veröffentlichungen von Texten in Magazinen, Tageszeitungen und Katalogen in Österreich,

Vietnam und Mexiko zu den Foto-Produktionen von Anne Beck.

2005 – 2015 – Veröffentlichungen von Kurzgeschichten in Magazinen, Tageszeitungen und Onlineportalen in

Österreich und Deutschland zu den Foto-Produktionen von Concept Patrizia Grecht.

2004 – Veröffentlichung einer Kurzgeschichte im Buch “G’schichten vom Praterkasperl” / Austria Press